Zehn Jahre MVZ Chirurgie Aachen

Dr. Andre Freese

Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sind Einrichtungen, in denen Ärzte gleicher oder unterschiedlicher Fachrichtungen unter einem Dach zusammenarbeiten. Vor nunmehr zehn Jahren wurde am Luisenhospital das MVZ Chirurgie Aachen gegründet. „Wir sind in verschiedenen chirurgischen Fachbereichen für die ambulante Versorgung der Aachener Bürgerinnen und Bürger tätig. Zusätzlich verbindet unsere Praxis die stationäre und ambulante Krankenhausversorgung am Luisenhospital Aachen“, erläutert Dr. Freese, Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter des MVZ. Durch die Anbindung an das Luisenhospital ist eine erstklassige Betreuung mit zeitnahen und kurzen Wegen sowie hoher interdisziplinärer Kompetenz gewährleistet.

Das MVZ Chirurgie Aachen bietet Sprechstunden für ambulante Untersuchungen und Behandlungen ebenso wie für ambulante Operationen an. Erfahrene Fachärzte betreuen ihre Patienten dabei von der Diagnostik über die konservative Therapie oder die Operation bis hin zur Rehabilitation persönlich. „Die umfassende Zusammenarbeit der Ärzte und die enge Vernetzung mit dem Luisenhospital ermöglichen einen verbesserten Behandlungsablauf für unsere Patienten“, erklärt die Ärztliche Leiterin und Venen-Spezialistin Dr. Alexandra Schlachetzki. Im MVZ Chirurgie Aachen sind endokrine Chirurgie, Hernienchirurgie, Proktologie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin und Gefäßchirurgie untergebracht. Der enge, intensive Kontakt mit den Patienten ist dem Team des MVZ ein wichtiges Anliegen. Dr. Freese: „Wir nehmen uns viel Zeit für das persönliche Gespräch mit unseren Patienten – denn nur so können wir individuelle Fragen optimal beantworten und ausführlich beraten.“

 

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider